Sehtraining - Übung 1 und 2

Gut für die Augen ist Abwechslung...


Den Blick in die Ferne schweifen lassen, dann wieder Gegenstände in verschiedenen Abständen fixieren. Die Augenmuskeln – für die Nah- und Ferneinstellung, sowie Beweglichkeit in alle Richtungen – lassen sich ebenso kräftigen, wie alle anderen Muskeln. Ein individuelles Sehtraining bietet sich an.



Eine gute Augenübung geht so...


ein Auge zuhalten, den Arm auf der Seite des offenen Armes ausstrecken und den Daumen fest im Blick behalten, während der Arm sich langsam von oben nach unten von einer Seite zur anderen bewegt. Der Kopf bewegt sich dabei nicht, nur mit den Augen folgen.



Sehtraining - Übung 3 bis 5

Gut ist das Palmieren...

Hände warm reiben – die gewölbten Handflächen vor die offenen Augen legen – Augen schließen – es soll möglichst wenig Licht durchdringen – atmen sie tief durch die Nase ein und durch den Mund aus – entspannen Sie sich wenige Minuten – mit Recken und Strecken beenden Sie diese Übung.



Druck abbauen...

Entspannungsübungen für den ganzen Körper können positiv für die Augen sein – die Arme um den Körper schwenken – dabei den Kopf und die Augen mitdrehen.


Ausreichend Feuchtigkeit...

viel trinken, Zimmerpflanzen als Luftbefeuchter, Spaziergänge im Regen tun gut, Kneippsche Augendusche – Wasser in die leicht geschlossenen Augen spritzen – Gesicht abtupfen.

 

 

Sehtraining - Übung 6 bis 9

Essen für gesunde Augen...

Das sind nicht nur Möhren, sondern auch Grünkohl, Spinat, Kürbis, Paprika oder Tomaten – alle Lieferanten der Radikalfänger Lutein und Zeaxanthin. Zink in Rindfleisch, Leber und Käse ist ebenfalls gut für die Augen.


Schnelle Hilfe bei Verspannungen...Nackenrollen

Der Kopf wird langsam von einer zur anderen Seite.
Dabei mit den Augen blinzeln, dann haben Sie einen doppelten Effekt.







Schnelle Hilfe für müde Augen...

Ohr- Akupressur: Einfach die Mitte des Ohrläppchen einige Minuten kräftig drücken und kneten.

Schnelle Hilfe bei Überanstrengung...Augen - Klopfmassage

Hände warm reiben, mit den Fingerkuppen rings um die Augen herumklopfen - Knochenrand der Augenhöhle – zwischen den Augen – seitlich an den Schläfen und das Kiefergelenk beklopfen – tief ausatmen – seufzen.

Sanft nach außen ausstreichen, Hände ausschütteln, warmreiben, palmieren und dann recken und strecken.



Sehtraining - Übung 10 und 11

Schnelle Hilfe zur Energetisierung... Lichtbaden

Gesicht mit geschlossenen Augen zur Sonne wenden, Kopf leicht hin und her bewegen, gleitende Kopfbewegungen in verschiedene Richtungen horizontal, vertikal, spiralförmig nach innen und außen. Lichtschein wird bis in die Augenwinkel geführt, erreicht alle Sehzellen, dann Schattenspiele mit gespreizten Fingern vor den Augen bewegen, tiefe Atemzüge. Anschließend palmieren




Schnelle Hilfe mit der Rasterbrille...


Das Aufsetzen der Rasterbrille bewirkt durch die Augenmuskelbewegung eine schnelle Entspannung und Durchblutung der Augen.







Sehen ohne Stress - Gesundes Sehen am Arbeitsplatz


"Sehtraining für gesunde und entspannte Augen am Arbeitsplatz"

 

Der Bildschirm hat unser Leben verändert!
Müde, brennende und tränende Augen bis hin zu Rückenbe-schwerden und Konzentrationsschwierigkeiten sind der sichtbare Hinweis darauf, dass Bildschirmarbeit vor allem Augenarbeit ist. Wie man trotz intensiver Arbeit am Computer, am Schreibtisch und andere Bereiche Augenbeschwerden vermeidet, zeigt das Konzept

"Gesundes Sehen am Arbeitsplatz".

Auf die ergonomischen Beschwerden bei Bildschirmarbeit hat der Gesetzgeber mit der Bildschirmplatzverordnung reagiert.
Hier werden die äußeren Rahmenbedingungen wie Arbeitsplatzgestaltung, Pausenregelung, Augenprüfung etc. aufgegriffen. Um aber die Belastung der Augen bei Bildschirmarbeit auszugleichen ist das Konzept "Gesundes Sehen am Arbeitsplatz" in Zusammenarbeit von Ganzheitlichen Sehtrainern und Optikern entwickelt worden.


Die Augenschule Sachsen Anhalt versteht sich als ein Forum für ganzheitliche Methoden im Sehtraining. Unser Ziel ist es, dem Sehen einen neuen Stellenwert einzuräumen, die Qualität des Sehens zu verbessern und zu sichern. Bei Störungen der Augen greift eine rein auf die Augen ausgerichtete Medizin und Augenoptik zu kurz, denn gutes Sehen ist eng mit dem individuellen Denken, Handeln und Fühlen verbunden.
Ganzheitliche Sehtrainer unterstützen Sie dabei, sich über ein gezieltes Sehtraining gute Vorraussetzungen für ein besseres Sehen zu schaffen.


Die praxisorientierten Kurse und Seminare

  • vermitteln einen augenfreundlichen Umgang mit dem Bildschirm, Schreibtisch und andere Bereiche
  • zeigen Übungen, um das visuelle System vital und leistungsfähig zu halten
  • übermitteln Techniken, um Müdigkeits- und Erschöpfungszustände vorzubeugen
  • analysieren Schwachstellen am Arbeitsplatz

Der Lösungssatz heißt:

"Belastungsausgleich durch integrative Seh- und Bewegungsübungen während des Arbeitsprozesses, ohne den Arbeitsablauf zu stören".




 


Ziel ist

  • ein gesunder Umgang mit den Augen,
  • Entwicklung einer guten und entspannten Sehfähigkeit,
  • Schaffung guter Vorraussetzungen für die modernen Arbeitsprozesse.

Für Ihre Mitarbeiter bedeutet das:

  • Mehr Motivation am Arbeitsplatz, Größere Ausdauer,
    Höhere Leistungsfähigkeit,
  • Entspanntes Arbeiten,
  • Weniger Fehlzeiten.

 

Gesundheit zahlt sich aus!

Unternehmen, die in die Gesundheitsförderung investieren,
haben messbare Erfolge!


Augentraining bewirkt unter anderem:

 

  1. die Entspannung der Muskeln an der Augenlinse,
  2. einen Ausgleich zum Starren, beispielsweise bei der
    Bildschirmarbeit,
  3. dass sich das Auge besser auf unterschiedliche
    Entfernung einstellen kann (Akkomodation),
  4. dass die äußeren Augenmuskeln entspannt und
    gestärkt werden,
  5. dass sich die Form des Glaskörpers verändert
    (Einfluss auf Kurz- und Weitsichtigkeit),
  6. dass die Sinneszellen der Netzhaut angeregt werden,
  7. dass beide Hirnhälften aktiviert werden und die Fusion
    der Augenbilder verbessert wird,
  8. dass sich die Vorstellungskraft verbessert,
  9. dass Sie kreativer werden,
  10. dass Sie Ihre Gefühle deutlichen wahrnehmen,
  11. dass Sie sich von emotionalen Blockaden lösen,
  12. dass Sie konzentrierter sind und Ihre Umwelt
    intensive wahrnehmen,
  13. dass Sie Ihren persönlichen Blickwinkel verändern.
    Bei einem regelmäßigen Training werden Sie schnell
    positive Veränderungen wahrnehmen.