Da nichts so überzeugend wirkt wie die eigene Erfahrung, wird es von Interesse sein, wenn ich mich Ihnen vorstelle.


Bis zum Renteneintritt unterrichtete ich Biologie an einem Gymnasium.
In dieser Zeit besuchte ich einen Augentrainingskurs und verbesserte meine Sehleistungen. Ich machte die Erfahrung, dass dieses Training gut für mein körperliches Wohlbefinden ist. Mit Renteneintritt nahm ich erfolgreich an der Ausbildung zur Ganzheitlichen Augentrainerin teil.

Nun biete ich Ihnen meine Erfahr-ungen und Kenntnisse in Augen-trainingskursen an.






In der Gesundheitsvorsorge bereits weit verbreitet ist die Rückenschule. Die Teilnehmer üben gezielt Körperhalt-ungen, die dem Bau des menschlichen Körpers gemäß sind.Entsprechend geht die Augenschule vor. Hier geht es darum, Körper- und Sehhaltung zu üben, die die Funktionstüchtigkeit des Sehsinns unterstützen und anregen.

 

Die Augenschule bietet Trainingspro-gramme mit einfachen, schnell zu erlernenden Übungen, sowie Tipps zur visuellen, körperlichen und geistigen Entspannung. Die Übungen dienen der Entspannung und Belebung des Sehsinns, der Rücken-, Schulter- und Nackenmuskulatur zur Optimierung der Sehleistung